Medisports Network

(16.09.2014) Die sich in Westafrika ausbreitenden Ebola-Fälle haben nun auch Auswirkungen auf den Schwimmsport. Der kontinentale Schwimmverband verschiebt die ursprünglich für die kommende Woche angesetzten afrikanischen Meisterschaften.

Diese sollten in Dakar (Senegal) stattfinden. Im Senegal selbst hatte es zwar erst einen bestätigten Fall der Krankheit gegeben. Im Nachbarland Guinea liegt jedoch einer der Schwerpunkte des Ausbruchs der Epidemie, die bisher bereits fast 2000 Leben kostete.

Ein neuer Termin oder ein neuer Austragungsort wurden noch nicht bekanntgegeben.