Medisports Network

(24.07.2014) In Glasgow haben heute die Schwimm-Wettbewerbe der 20. Commonwealth Games begonnen und die Spitzenathleten haben direkt schnelle Zeiten abgeliefert. Für das Highlight sorgte Ross Murdoch, der über die 200m Brust die Vorlaufbestzeit ablieferte.

In 2:08,78 Minuten stellte der Schotte einen neuen Veranstaltungsrekord auf. In der Weltrangliste schwamm er damit auf den siebten Platz. Im Finale bekommt er unter anderem Konkurrent von seinem Landsmann Michael Jamieson, der in 2:10,17 Minuten die zweitschnellste Zeit der Vorläufe schwamm.

Weitere Commonwealth Games Rekorde gab es unter anderen auch von Hannah Miley, die über die 400m Lagen in 4:38,27 Minuten die Vorlaufbestzeit ablieferte und der Jamaikanerin Alia Atkinson, die über die 50m Brust in 30,49 Sekunden auf Platz drei der Weltrangliste schwamm.

Bild: © Gian Mattia D'Alberto/LaPresse / arena