Medisports Network

(25.04.2014) Die Teilnehmer der Maria Lenk Trophy in Sao Paulo (Brasilien) sorgen weiterhin für zahlreiche Spitzenleistungen. Über die 200m Schmetterling der Herren schwamm so zum Beispiel WM-Finalist Leonardo De Deus in 1:56,21 Minuten auf den fünften Platz der Weltrangliste.

Bei den Damen entschied Hungaro-Star Katinka Hosszu diese Distanz für sich. Die Weltmeisterin stellte dabei in 2:08,22 Minuten einen neuen Meetingrekord auf und schwamm die weltweit bisher zehntschnellste Zeit des Jahres.

Zudem konnte Brustschwimmer Felipe Silva glänzen. Er blieb über die 100m Brust in 59,91 Sekunden unter der Marke von einer Minute. In der Weltrangliste reicht dies zu Platz fünf.

Links zur Maria Lenk Trophy 2014:

Titelbild: © Gian Mattia D'Alberto/LaPresse - arena