Medisports Network

(12.04.2014) Die Ausdauerspezialisten unter den Herren sorgen weiter für Highlights bei den italienischen Meisterschaften in Riccione. WM-Medaillengewinner Gregorio Paltrinieri hatte im Rennen um den Titel über die 1500m Freistil die Nase vorn und stellte dabei eine neue Weltjahresbestzeit auf.

In 14:44,50 Minuten verbesserte er zudem den italienischen Rekord, den er im vergangenen Jahr bei der WM in Barcelona geschwommen war, um knapp eine Sekunde.

Damit revanchierte sich der 19-Jährige bei seinem Alterskollegen Gabrielle Detti, der ihm vor wenigen Tagen noch den Meistertitel über die 800m Freistil weggeschnappt und dabei einen neuen Europarekord aufgestellt hatte.

Links zum Thema: