Medisports Network

(11.04.2014) Marco Koch aufgepasst: Der Olympia-Zweite Michael Jamieson präsentiert sich weiterhin in Spitzenform. Zum Auftakt der britischen Meisterschaften in Glasgow entschied er seine Paradestrecke 200m Brust in starken 2:07,79 Minuten für sich.

Damit knackte er als erster Schwimmer in diesem Jahr die Marke von 2:08 Minuten und verbesserte zudem die von ihm selbst gehaltene Weltjahresbestzeit um 2,2 Zehntelsekunden. Die alte Bestmarke hatte Jamieson erst vor einer Woche bei den schottischen Meisterschaften an selber Stelle zu Wasser gebracht.

Glänzen konnte in Glasgow auch Freistilspezialist James Guy. Der 18-Jährige schwamm über die 400m Freistil in 3:45,15 Minuten einen neuen britischen Rekord. In der Weltrangliste kletterte er damit auf Platz vier.