Medisports Network

(21.03.2014) Der italienische Schwimmer Diego Teoldi ist wegen eines positiven Dopingtests auf das Asthmatikum Terbutalin für zwei Monate gesperrt worden. Dies gab der Weltverband FINA auf seiner Website bekannt.

Der 21-Jährige, der bisher nicht auf internationalem Level für sein Land im Einsatz war, wurde am 8. Dezember 2013 bei einem Meeting in Motichiari (Italien) positiv getestet. Die Sperre begann rückwirkend zu diesem Tag, ist also mittlerweile bereits abgelaufen.

Terbutalin ist als verschreibungspflichtiges Medikament erhältlich und darf bei Wettkämpfen nur dann von Athleten aufgenommen werden, wenn vorab eine ärtzliche Verschreibung vorlag. Die Sperre gegen Teoldi liegt in einem vergleichbaren Rahmen ähnlicher Fälle.