Medisports Network

(14.03.2014) Der Schwimm-Weltverband FINA hat einen weiteren Dopingfall veröffentlicht. Der bulgarische Schwimmer Alexander Nikolov wurde positiv auf das Steroid Stanozolol getestet und daraufhin für zwei Jahre gesperrt.

Die positive Dopingprobe datiert bereits auf den 23. März des vergangenen Jahres zurück. Die Strafe beginnt rückwirkend zu diesem Tag.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der bulgarische Schwimmverband gegen den nationalen Rekordhalter eine Sperre wegen des Vergehens verhängt. Diese wurde von einem Sport-Schiedsgericht wegen vermeintlicher Formfehler zunächst aufgehoben. Das Olympische Kommitee Bulgariens bestätigte nun jedoch die Strafe und sprach erneut eine Sperre von zwei Jahren gegen Nikolov aus.