Medisports Network

(12.02.2014) Da sollte sich Paul Biedermann warm anziehen: Von den USA aus nimmt Frankreichs Schwimmstar Yannick Agnel Maß für seinen nächsten großen Wurf: Bei den Schwimm-Europameisterschaften in Berlin peilt der Olympiasieger in diesem Jahr stolze sieben EM-Medaillen an.

Unter der Aufsicht von Michael-Phelps-Mentor Bob Bowman scheint er derzeit auf dem besten Weg dahin zu sein. Im Januar konnte Agnel über seine Paradestrecke 200m Freistil mit einer 1:45er Zeit glänzen. "Das bringt riesig Spaß und so eine Form ebnet natürlich den Weg, um in der Saison noch schneller zu schwimmen", erklärte der 21-Jährige gegenüber der französischen Sportzeitschrift "L'Equipe".

Bei der Schwimm-EM in Berlin würde Agnel als amtierender Weltmeister und Olympiasieger über die 200m Freistil an den Start gehen. Auch über die 100m-Strecke zählt er zu den Medaillenfavoriten. Noch unklar ist ein Start über die 400m Freistil. Sollte er hier antreten, gilt der EM-Champion von 2010 als Top-Favorit auf dieser Distanz. Hinzu kommen Starts in den französischen Staffeln der Herren sowie gute Medaillenchancen mit der gemischten 4x100m Freistilstaffel.

Dabei dürfte DSV-Star Paul Biedermann ein Wörtchen mitreden wollen: Der Hallenser wird bei der Schwimm-EM in Berlin als Titelverteidiger über die 200m und 400m Freistil sowie 4x200m Freistil an den Start gehen. Um sich in Berlin mit Agnel auf Augenhöhe messen zu können, dürfte noch einiges an Arbeit vor dem im vergangenen Jahr mit Verletzungspech geplagten Biedermann liegen.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...