Medisports Network

(19.01.2014) Das für den 26. Januar geplante Auftaktrennen des FINA Open Water Grand Prix im argentinischen Rosario wurde gestrichen. Der Weltverband entfernte den Termin aus sem Kalender der Wettkampfserie.

Vor wenigen Wochen hatte es auf der Wettkampfstrecke mehr als 70 Verletzte bei einem Angriff von Piranhas gegeben.

Damit umfasst die Serie der Open Water Grand Prix, bei denen jeweils Wettkampfstrecken von mehr als 10km Länge zurückgelegt werden müssen, nun nur noch sieben Meetings. Das erste Rennen wird am 2. Februar in Santa Fe (Argentinien) stattfinden.

Links zum Thema: