Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(18.11.2013) Der mehrfache Schwimm-Weltmeister Cameron van der Burgh ist in seiner Heimat Südafrika als "Sportler des Jahres 2013" ausgezeichnet worden. Dabei setzte er sich gegen mehrere Athleten weitere Sportarten durch.

Van der Burgh wurde damit für seine Erfolge bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Barcelona geehrt. Bei der Schwimm-WM hatte der 25-Jährige den Titel über die 50m Brust und zudem Silber über die doppelte Distanz geholt.

Ausgezeichnet wurde auch der südafrikanische Schwimmverband Swimming South Africa als bester Sportverband des Jahres. Keinen Preis gab es hingegen für Olympiasieger Chad le Clos. Der in der vergangenen Woche frisch zum Weltcup-Champion 2013 gekürte Ausnahmeathlet musste sich in der Kategorie "SportStar des Jahres" dem Fußballspieler Itumeleng Khune geschlagen geben.