Medisports Network

(09.10.2013) Noch halten sich die australischen Top-Schwimmer bei den Auftritten des Weltcup-Zirkus' zurück, doch bei der "Asien-Tour" im November werden sie wieder voll angreifen. Mit 15 Athleten wird das Team aus Downunder bei den Meetings in Singapur, Tokio und Peking antreten.

Mit dabei sind so zum Beispiel die beiden frisch gebackenen Weltmeister Christian Sprenger und Cate Campbell. Sprenger hatte bei der Schwimm-WM in Barcelona Gold über die 100m Brust geholt. Campbell entschied die 100m Freistil für sich.

Neben den beiden WM-Siegern werden auch die WM-Teilnehmer Belinda Hocking, Alicia Coutts, Ashley Delany, Emily Seebohm, Tommaso D’Orsongna, Emma McKeon, Brittany Elmslie und Bronte Campbell sowie Robert Hurley, Mitch Larkin, Alex Graham, Leiston Pickett und Madison Wilson bei den drei Weltcups in Asien dabei sein.

Die weiteren Weltcup-Termine 2013:

12. / 13. Oktober: Weltcup Moskau (Russland)
17. / 18. Oktober: Weltcup Dubai (VAE)
20. / 21. Oktober: Weltcup Doha (Katar)
05. / 06. November: Weltcup Singapur
09. / 10. November: Weltcup Tokio (Japan)
13. / 14. November: Weltcup Peking (China)