Medisports Network

(22.09.2013) Der französische Spitzentrainer Alexis Pannier ist wegen Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er sich über Jahre hinweg an seiner Stieftochter, welche auch bei ihm trainierte, vergangen hatte.

Pannier trainierte die Top-Schwimmer im Leistungszentrum in Narbonne. Zu seinen Athleten zählte auch sein Sohn Anthony Panier, der im vergangenen Jahr bei den Olympischen Spielen in London über die 1500m Freistil am Start war.