Medisports Network

(30.07.2013) US-Superstar Ryan Lochte will im Herbst seinen Trainingsstandort nach Australien verlegen und damit erstmals längere Zeit außerhalb der USA trainieren. Dies wurde am Rand der Schwimm-WM 2013 in Barcelona bekannt.

Demnach will Lochte vier Monate lang in Downunder unter Top-Coach Denis Cotterell seine Bahnen ziehen. Dieser ist unter anderem der Trainer von Chinas Spitzenschwimmer Sun Yang, der vorgestern in Barcelona den WM-Titel über die 400m Freistil holte.

Auch nach seiner Rückkehr in die USA wolle er regelmäßig seine Trainingsstandorte wechseln. Grund dafür ist, dass Lochte neue Impulse setzen will neben dem bloßen Abspulen tausender Trainingskilometer. "Ich werde älter und mein Körper verträgt das nicht mehr. Deswegen werde ich anfangen andere Sachen zu machen, wie zum Beispiel mehr Schnelligkeitsarbeit", erklärte Lochte laut der US-Tageszeitung  Daytona Beach News-Journal.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...