15% Gutschein für Klamotten mit deiner LieblingsschwimmartNUR HEUTE mit Code: STROKE15 --> www.swimfreaks.de

 

(13.07.2013) Auch am dritten Tag der Schwimm-Wettbewerbe bei der Universiade in Kazan sorgten die russischen Gastgeber für die Highlights. Über die 200m Freistil konnte Danila Izotov in 1:45,48 Minuten für ein Glanzlicht setzen.

Der 21-Jährige schwamm damit auf Platz zwei der aktuellen Weltrangliste und nimmt diese Position nun zeitgleich mit Olympiasieger Yannick Agnel ein. Nur der chinesische Superstar Sun Yang war in diesem Jahr bisher schneller. Da sowohl Sun Yang als auch Agnel zuletzt angekündigt hatten, möglicherweise bei den Weltmeisterschaften auf die 200m Freistil zu verzichten, reist Izotov nun als Top-Favorit über diese Strecke zur Schwimm-WM nach Barcelona.

In starker Form präsentierte sich auch Izotovs Team-Kollegin Yuliya Yefimova. Die Olympia-Medaillengewinnerin schwamm über die 100m Brust in 1:05,48 Minuten zum Sieg und verfehlte damit die Weltjahresbestzeit nur um 2,8 Zehntel. Diese hatte Jungstar Ruta Meilutyte bei ihrem Europarekord-Rennen bei der Mare Nostrum Tour in 1:05,20 Minuten aufgestellt.

Für die deutschen Schwimmer war gestern zweimal im Halbfinale Schluss. Über die 200m Lagen schwamm Franziska Jansen in 2:17,63 Minuten auf den 14. Platz. DSV-Olympionik Jan-Philip Glania schied über die 50m Rücken in 25,73 Sekunden als Zwölfter aus.

Links zur Universiade 2013:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...