"Let's make Waves" - Das neue HANDTUCH im Schwimmer-Design! Gibt's nur hier --> www.swimfreaks.de

(07.07.2013) Die australische Staffel-Olympiasiegerin Melanie Schlanger wird nicht bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Barcelona starten. Aufgrund von Formschwäche nach einer von Verletzungen und Erkrankungen geprägten Saison sagte die Freistilspezialistin ihre Teilnahme an der Schwimm-WM ab.

Schlanger hatte im vergangenen Jahr bei den Olympischen Spielen in London Gold mit der australischen 4x100m Freistilstaffel geholt. Als Schlussschwimmerin brachte die 26-Jährige damals den Sieg nach Hause. Bei ihrem Einzelstart über die 100m Freistil hatte Schlanger als Vierte nur knapp die Podestplätze verpasst.

Bei den Schwimm-Weltmeisterschaften wäre Schlanger lediglich für die 4x100m Freistilstaffel vorgesehen gewesen. Bei den australischen Meisterschaften im April schaffte sie es nicht, einen der ersten beiden Plätze über die 100m Freistil zu belegen und sich so einen Einzelstart bei der Schwimm-WM zu sichern. Stattdessen werden die beiden Schwestern Cate und Bronte Campbell in Barcelona für Australien über diese Distanz zu sehen sein.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...