Medisports Network

(28.04.2013) Bevor es im vierten und abschließenden Finalabschnitt der Deutschen Meisterschaften in Berlin ein letztes Mal um die Qualifikation für die Schwimm-WM in Barcelona geht, werfen wir einen kurzen Blick darauf, wer sich bisher seine Teilnahme an den Weltmeisterschaften sichern konnte. Insgesamt haben bereits 20 Athleten ihr WM-Ticket für Barcelona gebucht.


Ein etwa 30 Mann starkes Team erwartet Chef-Bundestrainer Henning Lambertz für die Weltmeisterschaften in Barcelona. Dies ist durchaus im Bereich des Möglichen: Nach drei von vier Qualifikationstagen bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin konnten bisher 20 Athleten über die Einzelstrecken ihre WM-Tickets lösen. Hinzu kommt der ein oder andere, der auf einen Staffelplatz hoffen dar.

Jeweils zwei WM-Startplätze sicherten sich dabei Hendrik Feldwehr, Yannick Lebherz, Steffen Deibler und Sören Meißner sowie Dorothea Brandt, Selina Hocke, Caroline Ruhnau und Sarah Köhler.

Hier die bisherigen WM-Fahrer im Überblick:

Herren:

Hendrik Feldwehr 50m Brust 100m Brust
Steffen Deibler 50m Schmetterling 100m Freistil
Sören Meißner 800m Freistil 1500m Freistil
Yannick Lebherz 400m Lagen 200m Rücken
Markus Deibler 200m Lagen  
Martin Grodzki 800m Freistil  
Christian vom Lehn 100m Brust  
Philip Heintz 200m Lagen  
Kevin Wedel 400m Lagen  

Damen:

Dorothea Brandt 50m Brust 50m Schmetterling
Selina Hocke 50m Rücken 200m Rücken
Sarah Köhler 1500m Freistil  800m Freistil
Caroline Ruhnau 50m Brust 100m Brust
Theresa Michalak  200m Lagen  
Alexandra Wenk 200m Lagen  
Jenny Mensing 50m Rücken  
Daniela Schreiber  100m Freistil  
Isabelle Härle 800m Freistil  
Franziska Hentke 200m Schmetterling  
Leonie Antonia Beck 1500m Freistil