Medisports Network

(03.04.2013) Ab morgen treffen in Eindhoven zahlreiche Schwimmer der absoluten Weltklasse aufeinander. Drei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften nutzen auch mehrere DSV-Athleten, darunter zum Beispiel Sprintstar Britta Steffen und Comebacker Mark Warnecke, das Spitzenmeeting in den Niederlanden für einen Formtest.


Dabei bekommt es Britta Steffen mit Konkurrenz der Extraklasse zu tun. Sie trifft beim Eindhoven Swim Cup unter anderem auf Oranje-Star Ranomi Kromowidjojo, die in London Steffens Nachfolge als Olympiasiegerin über die 50 und 100m Freistil antrat. Auch Sarah Sjöström aus Schweden und Kromowidjojos Team-Kollegin Femke Heemskerk warten auch die Hallenserin. Steffen wird in Eindhoven über die 100m Freistil antreten und auch einen Ausflug auf die 50m-Schmetterling-Distanz machen.

Vorhang auf für Alt-Meister Mark Warnecke

Besondere Aufmerksamkeit dürfte zudem der Start des einstigen Weltmeisters Mark Warnecke auf sich ziehen. Der mittlerweile 43-Jährige wird über die 50m Brust antreten und will über diese Strecke die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften klar machen. Sollte er seine Meldezeit von 29,50 Sekunden schwimmen, dürfte ihm ein Startplatz bei den nationalen Titelkämpfen in Berlin sicher sein. Die 50m Brust stehen beim Eindhoven Swim Cup am Samstag auf dem Programm.

Brandt, vom Lehn, Ruhnau und Co. treffen auf internationale Stars

Neben Steffen und Warnecke sind aus den Reihen des DSV auch Sprintexpertin Dorothea Brandt, die Brustschwimmer Christian vom Lehn, Hendrik Feldwehr und Caroline Ruhnau sowie Britta Steffens Hallenser Team-Kollegin Theresa Michalak gemeldet. Die deutschen Schwimmer kommen dabei frisch aus den Trainingslagern der vergangenen Wochen.
Unter den internationalen Teilnehmern des Meetings sind zum Beispiel Stars wie Vize-Olympiasieger Evgeny Korotyshkin aus Russland, die britische Kurzbahn-Weltmeisterin Hannah Miley oder auch Multitalent Zsuzsanna Jakabos aus Ungarn zu finden. Für die einheimischen Athleten um Kromowidjojo und Heemskerk gilt der Wettkampf als Qualifikationsmöglichkeit für die Schwimm-WM in Barcelona.

Die vollständigen Startlisten des Meetings in Eindhoven finden Sie hier.

Hier werden die Resultate aus Eindhoven zu finden sein.

Hier zudem die Website des Eindhoven Swim Cup 2013.