Medisports Network

(21.11.2012) Ab morgen kämpfen die deutschen Top-Schwimmer in der Wuppertaler Schwimmoper um Meistertitel und WM-Tickets. Angekündigt haben sich für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 20 der 27 Olympiateilnehmer, daunter auch Britta Steffen, Paul Biedermann und die Deibler-Brüder.


Während die Verbandsspitze und sportliche Führung des DSV nach dem Debakel bei den Olympischen Spielen in London noch immer auf der Suche nach Lösungen und Wegen für die Zukunft ist, heißt es für die Athleten zurückzukehren zum sportlichen Alltag. Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal sind für viele der 20 gemeldeten Olympioniken das erste Aufeinandertreffen seit den Spielen in London und bieten eine gute Gelegenheit wieder in das Wettkampfgeschehen einzutauchen. Dementsprechend locker ist auch die Stimmung dieser Meisterschaften. Gekämpft wird zwar um Titel und Medaillen. Die Qualifikation zur Kurzbahn-Weltmeisterschaft steht jedoch eher im Hintergrund.

Deibler-Brüder geben sich locker

So geht beispielsweise Olympia-Finalist Markus Deibler in Wuppertal aus dem vollen Training und nur über die 100m Lagen an den Start. "Die WM lasse ich aus, um mich voll auf die Langbahnsaison zu konzentrieren", erklärte er via facebook. Bruder Steffen Deibler nimmt lediglich die 50m Freistil und 100m Schmetterling in Angriff. "Der Fuffi Freistil ist bei Deutschen Kurzbahnmeisterschaften seit 2005 meiner - und das soll auch so bleiben", so der Sprintspezialist. Wie die beiden Wahl-Hamburger bestreiten auch etliche weitere der deutschen Top-Schwimmer die Meisterschaften aus dem Training heraus. Dementsprechend hart könnten die anspruchsvollen WM-Normen zu knacken sein.

Steffen, Biedermann, Koch und Mensing bereits mit WM-Ticket

Bisher konnten Britta Steffen, Paul Biedermann, Marco Koch und Jenny Mensing unter den Zeiten bleiben, die zur Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Istanbul gefordert sind. Das Quartett wird auch in Wuppertal an den Start gehen. Für die zurückliegende Kurzbahn-WM im Jahr 2010 hatten sich elf Athleten qualifizieren können. Es ist damit zu rechnen, dass das Team auch in diesem Jahr eine ähnliche Größe haben wird. Die eher lockere Herangehensweise der etablierten Athleten bietet zudem dem Rest des Feldes die Gelegenheit für Überraschungen zu sorgen und sich in den Mittelpunkt zu schwimmen.

Die Ergebnisse der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2012 werden hier zu finden sein.

Auch ein Live-Timing wird angeboten.