30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(09.01.2023) Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, aber schon jetzt können sich Schwimmfans und Athleten auf ein volles und spannendes Wettkampfjahr 2023 freuen. Neben Langbahn-WM und Kurzbahn-EM wird es auch mehrere internationale Events für die Jugend geben. Hier sind die wichtigsten internationalen Wettkämpfe des Schwimmkalenders 2023 zusammengefasst:

NCAA D1 Finals: 22.-25.03. – Minneapolis, MN (m), 15.-18.03. – Knoxville, TN (w)

Die stärksten Collegeteams der USA werden auch diese Jahr wieder im März um den Titel des NCAA Division 1 Champions kämpfen. Männer und Frauen gehen dabei zeitlich getrennt an unterschiedlichen Wettkampfstätten auf die Titeljagd. Auch mehrere deutsche Spitzenschwimmer werden aller Voraussicht nach mit von der Partie sein.

 

Junioren-EM Becken: 04.-09.07. – Belgrad, SRB

Bei der Junioren-EM in Belgrad sind wie schon in den vergangenen Jahren Schwimmerinnen zwischen 14-17 Jahren und Schwimmer zwischen 15-18 Jahren startberechtigt.

.

Schwimm-WM, Freiwasser 15.-20.07. / Becken: 23.-30.07.  – Fukuoka, JPN

Da 2021 keine Weltmeisterschaft stattfinden konnte, können sich die Top-Schwimmer nun in drei aufeinanderfolgenden Jahre miteinander auf höchstem Niveau messen. Im Juni 2022 fand die Weltmeisterschaft in Budapest statt und dieses Jahr folgt die 20ste Ausgabe der Fina World Championships in Fukuoka. Anschließend steht schon Anfang 2024 die nächste WM in Doha (Katar) im Kalender)

 

EYOF: 23.-29.07 – Maribor, SLO

Eigentlich wird das European Olympic Youth Festival alle zwei Jahre ausgetragen, sodass dieses Jahr nach der Ausgabe von 2022 in der Slowakei eine Pause angesagt wäre, doch da das Event 2021 coronabedingt ausfallen musste, wird es nun nachgeholt und damit zwei Jahre nacheinander durchgeführt.

 

Masters-WM: 02.-11.08. – Fukuoka, JPN

Die Masters-WM feiert 2023 ihr Comeback. Die letzte Ausgabe fand 2019 in Gwangju statt und liegt damit schon einige Zeit zurück. In der Pandemie-Zeit hatten man auf eine Austragung des Wettkampfes verzichtet.

 

U23 EM: 10.-13.08. – Dublin, IRL

In diesem Jahr wird es eine Premiere geben im europäischen Schwimmsport: Eine U23 EM. Dieses Format ist bereits aus anderen Sportarten bekannt und ab diesem Jahr wird es auch im Schwimmen soweit sein.

 

Junioren-EM Freiwasser: 15.-17.09. – Piombino, ITA

Nach einer aus deutscher Sicht sehr erfolgreichen Junioren-EM und vor allem Junioren-WM in 2022, werden die jungen Freiwasser-Asse im September nach weiteren Top-Ergebnissen greifen.

 

Herbst 2023: Weltcup-Serie, voraussichtlich auch mit Stopp in Berlin

Für die zweite Jahreshälfte steht noch nicht allzu viel fest. Der Weltverband FINA plant wohl auch 2023 eine Weltcup-Serie, doch die Termine dafür wurden noch nicht bekannt gegeben. Ein Weltcup-Stopp in Berlin ist zwar noch nicht bestätigt, gilt aber als sehr wahrscheinlich.

 

Kurzbahn-EM: 05.-10.12. – Bukarest, ROU

Wie schon die Junioren EM im vergangenen Jahr, kommt nun mit der Kurzbahn-EM ein weiteres Top-Event in die rumänische Hauptstadt. Die kontinentalen Titelkämpfe auf der 25m-Bahn bilden den Abschluss des internationalen Wettkampfjahres 2022. 

 

 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...