Medisports Network

Nur noch wenige Tage! Das neue swimsportMagazine zum Abo-Vorteil! Ein Jahr für nur 18,95€ --> www.swimsport-abo.de

 

(26.06.2022 | Bilder: Annette Schultetus) Auch zum Abschluss der Freiwasser-DM in Mölln haben die Athleten des SC Magdeburg aufgetrumpft: Über die nicht-olympischen 5km ging die Goldmedaille in der offenen Klasse jeweils an die Elbe.

Zuerst gab es im Herrenrennen sogar einen Doppelsieg für den SC, Linus Schwedler schlug in 56:17,63 rund eineinhalb Sekunden vor seinem Teamkameraden Arne Schubert (56:19,29) an. Dahinter landete der Karlsruher Thure Stian Müller (56:20,61). Dem 10-km-Sieger Noah Lerch blieb nur Rang vier, die mehrfachen Nationalschwimmer Rob Muffels und Ruwen Straub waren nicht am Start.

Bei den Damen setzte sich mit klarem Vorsprung Marlene Blanke (1:00:56,44) durch. Platz zwei errang Hannah Gätjen (SG Stormarn Barsbüttel – 1:01:08,67), Bronze ging an Anna Barth (1:01:12,40) von der TB Erlangen.

Damit enden zwar die Open-Water-Titelkämpfe für dieses Jahr. Für Fans der Freiwasser-Rennen dürfte allerdings in den kommenden Tagen bei den Wettbewerben der WM in Budapest noch genug geboten werden. Bereits heute beginnen die WM-Rennen mit dem Teamevent. Für Deutschland gehen hier Lea Boy, Oliver Klemet, Leonie Beck und Florian Wellbrock an den Start.

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...