Medisports Network

40€ sparen auf Laufsachen für Schwimmer! Jetzt in der neuen Swimfreak Box 18 --> www.swimfreaks.de 

 

(15.04.2022) Der niederländische Verband hat 18 Aktive für die Schwimm-Weltmeisterschaften 2022 nominiert. Wie gewohnt ist das Oranje-Team mit einigen Medaillenkandidaten gespickt.

Die Hoffnungen dürften vor allem auf dem Olympia-Zweiten über die 100m Brust, Arno Kamminga ruhen. Er stellte in diesem Jahr bereits mehrfach mit 58er Zeiten über die 100m Brust unter Beweis, dass mit ihm zu rechnen ist. Bei den Damen sollte man Kira Toussaint auf dem Zettel haben, die als amtierende Europameisterin über die 50m Rücken zur WM nach Budapest reist.

Nominiert wurde auch die in Magdeburg trainierende Olympiasiegerin Sharon van Rouwendaal. Sie wird bei der WM über die 10km-Strecke im Freiwasser starten. Auch der in Würzburg trainierende Lars Bottelier (25km) gehört dem niederländischen WM-Team an.

Das niederländische Team für die Schwimm-WM 2022:

Damen:

Valerie van Roon – 50m Freistil
Kira Toussaint – 50m/100m Rücken
Maaike de Waard – 50m/100m Rücken, 50m Schmetterling
Tessa Giele – 50m Schmetterling
Marrit Steenbergen – 200m Freistil, 200m Lagen
Tes Schouten – 100m Brust
Kim Busch – 50m Freistil
Anne Palmans – 50m Brust
Sharon van Rouwendaal – 10km

Herren:

Arno Kamminga – 100m/200m Brust
Thom de Boer – 50m Freistil
Jesse Puts – 50m Freistil
Stan Pijnenburg – 100m Freistil
Thomas Verhoeven – 50m Schmetterling
Nyls Korstanje – 50m/100m Schmetterling
Caspar Corbeau – 200m Brust
Lars Bottelier – 25km
Marcel Schouten – 25km

 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...