Medisports Network

(26.09.2021) Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2021 in Wuppertal neigen sich dem Ende entgegen. Im letzten Finalabschnitt greifen heute noch einmal mehrere Athleten nach Titeln, die bereits in den zurückliegenden Tagen ganz oben auf dem Podest stehen durften.

Der Darmstädter Alexander Bauch könnte über die 50m Rücken seine sechste Medaille der Kurzbahn-DM 2021 einfahren. Den größten Erfolg seiner Karriere hatte Bauch am Samstag mit dem Titel über die 100m Rücken gefeiert. Heute geht es als Favorit ins 50m-Finale. In 24,23 Sekunden war er in den Vorläufen der schnellste Schwimmer des Feldes.

Auch bei den Damen könnte es über die 50m Rücken eine "Wiederholungstäterin" geben. Die Dortmunderin Kim Krüger gewann gestern ebenfalls die 100m Rücken und lieferte nun auch auf der 50m-Distanz die Vorlaufbestzeit ab.

Die frisch gebackene Deutsche Kurzbahnmeisterin über die 50m Schmetterling greift ebenfalls nach weiterem Gold: Über die 100m Schmetterling war Angelina Köhler in den Vorläufen die Schnellste. Das Gleiche gilt für Moritz Schaller, der ebenfalls nach dem 50m-Titel bei den Schmetterlingen nun den 100m-Sieg von der Favoritenbahn vier aus in Angriff nimmt. Den ersten Titel des Tages hat Schaller bereits in der Tasche. Mit der gemischten 4x50m Freistilstaffel der Gastgeber von der SG Bayer schwamm er an der Seite von Emre Demirdas, Vivien Selling und Anna-Lena Materne zum Sieg vor den Staffeln des SC Aqua Köln und der SG Mönchengladbach.

Über die 100m Lagen lieferten Jessica Steiger und Jeremias Pock die Spitzenleistungen der Vorläufe ab. Steiger hatte gestern bereits die 50m Brust gewonnen und Pock die 200m Lagen für sich entschieden.

Die weiteren Vorlaufbestzeiten kamen von Josephine Tesch, Kiran Winkler (beide 400m Freistil) sowie Yannis Willim und Kellie Messel (beide 200m Brust), die allesamt schon Erfahrungen auf DKM-Podesten haben, aber am Sonntag zum ersten Mal auf dem obersten Treppchen stehen könnten.

Die Vorlaufschnellsten am Sonntag:

  • 100m Lagen (w): Jessica Steiger 1992 VFL Gladbeck 1921 01:01,64
  • 100m Lagen (m): Jeremias Pock 2002 SG Mittelfranken 00:55,28
  • 400m Freistil (w): Josephine Tesch 1999 SG Neukölln e.V. Berlin 04:15,22
  • 400m Freistil (m): Kiran Winkler 2004 SC Magdeburg 03:54,41
  • 100m Schmetterling (w): Angelina Köhler 2000 Hannover 96 00:59,10
  • 100m Schmetterling (m): Moritz Schaller 2000 SG Bayer 00:53,97
  • 200m Brust (w): Kellie Messel 2004 SV Nikar Heidelberg 02:29,50
  • 200m Brust (m): Yannis Merlin Willim 1999 SSG Leipzig e.V. 02:11,38
  • 50m Rücken (w): Kim Kristin Krüger 2003 SG Dortmund 00:27,76
  • 50m Rücken (m): Alexander Bauch 1999 DSW 1912 Darmstadt e.V. 00:24,23

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...