Medisports Network

20% sparen mit der neuen Swimfreak-Box! Stylische Schwimmbrille, Schwimmsachen und mehr in einem Paket! Gibt's NUR BIS SONNTAG hier: Swimfreak Box Nr. 15

 

(10.05.2021) Zwei Wochen lang geht es ab heute in Budapest im die Europameistertitel. Nachdem in der ersten Woche die Freiwasserschwimmer, Synchronschwimmer und Wasserspringer an der Reihe sind, greifen ab dem 17. Mai auch die Beckenschwimmer ins Geschehen ein. Der europäische Schwimverband LEN verkündete kurz vor Beginn der Titelkämpfe einen Teilnehmerrekord.

Demnach werden 51 der 52 Mitgliedsnationen der LEN bei den Schwimm-Wettbewerben in Budapest vertreten sein, so viele wie nie zuvor bei einer Europameisterschaft. Die Wettbewerbe sind die erste große internationale Meisterschaft für die Schwimmer des Kontinents seit rund anderthalb Jahren. 

Um die Teilnehmer vor Infektionen mit dem Coronavirus zu schützen, werden alle Beteiligten der Schwimm-EM in einer Bubble untergebracht, ähnlich wie es im Herbst bei der International Swimming League der Fall war. Insgesamt mehr als 3000 Personen werden in der Wettkampfblase abgeschirmt und müssen sich regelmäßigen Tests unterziehen.

Aus sportlicher Sicht ist die Europameisterschaft für viele Nationen ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zu den Olympischen Spielen nach Tokio. Für etliche Schwimmer geht es in Budapest um die Qualifikation zu den Olympischen Spielen.

Auch einige deutsche Athleten hoffen, sich noch nachträglich für Tokio empfehlen zu können. Offiziell ist die Qualifikationsphase zwar schon beendet, doch der eine oder andere könnte noch nachträglich auf den Flieger nach Japan aufspringen. Für den Großteil der deutschen Mannschaft geht es in Budapest aber darum, Erfahrung zu sammeln. Die Freiwasser-Asse um Florian Wellbrock wollen wichtige Wettkampfmeter für Olympia abspulen. Beim jungen Team für die Beckenwettbewerbe schnuppern viele erstmals internationale Luft im Nationalteam.

Die Events der Schwimm-EM können im Livestream direkt online verfolgt werden. Wir haben wie immer die wichtigsten Links zur Schwimm-EM 2021 zusammengestellt: