Medisports Network

(10.04.2021) Das deutsche Team für die Olympischen Spiele wächst weiter: Über die 1500m Freistil konnte sich am Samstag auch Celine Rieder für die Spiele in Tokio empfehlen. 

In 16:09,00 Minuten unterbot die Neckarsulmerin beim Wettkampf in Magdeburg klar die Normzeit von 16:16,00 Minuten. Rieder steigerte ihre erst in der vergangenen Woche aufgestellte Bestzeit damit um satte zwölf Sekunden.

Auf dem Weg nach Tokio konnte sich die 20-Jährige von der Vize-Weltmeisterin Sarah Köhler ziehen lassen, die in 16:07,71 Minuten knapp schneller war. Köhler hatte ihr Ticket über diese Strecke bereits sicher in der Tasche.

 

.

Kurz zuvor hatte sich zudem Isabel Gose für die Olympischen Spiele qualifiziert: Isabel Gose unterbietet Olympianorm über 400m Freistil
Ü
ber die 400m Freistil der Herren blieben Florian Wellbrock und Lukas Märtens unter der Olympianorm: Kampf um die Olympiatickets: Lukas Märtens steigert sich auf 3:45,2

Mehr zu den Olympia-Qualifikationswettkämpfen des Wochenendes gibt es im Laufe des Tages auf www.swimsportnews.de

Links zum Thema: