Medisports Network

(29.03.2021) Es war ein intensives Wochenende für die beiden US-Stars Caeleb Dressel und Ryan Lochte. Bei einem Meeting in ihrem Heimatstaat Florida waren beide am Wochenende fleißig.

Dabei konnte Lochte den Starsprinter Dressel sogar einmal im Finale bezwingen. Über die 200m Lagen schlug Lochte in 1:59,72 Minuten erstmals seit 2019 wieder unter der Zwei-Minuten-Marke an. Dressel folgte ihm in 2:00,50 Minuten. Zudem gewann Lochte die 100m Rücken (55,92).

Dressel wiederum gewann bei dem Meeting alle Schmetterlingsstrecken (23,98 /  51,69  / 1:58,74) sowie die Freistilsprints über 50m (22,33) und 100m (48,84). Auch über die 200m Freistil überzeugte er mit einer aus dem Training heraus geschwommenen Zeit von 1:49,26 Minuten. Auch über die lange Lagenstrecke waren sowohl Lochte als auch Dressel am Start, verzichteten hier aber nach den im Yard-Becken geschwommenen Vorläufen auf das Finale auf der Meter-Langbahn.

Links zum Thema: