Medisports Network

(13.08.2011) Die italienische Olympiasiegerin Federica Pellegrini hat ihren neuen Trainer vorgestellt. Die Schwimm-Diva wird zukünftig von Federico Bonifacenti betreut, der bis zum Tod ihres langjährigen Coaches Alberto Castagnetti dessen Assistent war. “Es war eine logische Wahl”, so Pellegrini.

 

Die 23-Jährige hatte vor wenigen Tagen ihre Trennung von Trainer Philippe Lucas verkündet. Der Franzose war erst seit Beginn des Jahres an der Seite Pellegrinis, die unter ihm bei der WM in Shanghai ihre beiden Titel über die 200 und 400m Freistil verteidigen konnte. Grund für das Ende der Zusammenarbeit war, dass Pellegrini nicht bei Lucas in Paris sondern daheim in Verona trainieren wollte.

Die Zusammenarbeit war von Beginn an pikant, da Lucas Trainer von Pellegrinis einstiger Erz-Rivalin Laure Manaudou war. Nach mehrjähriger Pause präsentierte sich die Französin zuletzt bei ihrem Comeback in überzeugender Form und strebt die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 an.