Medisports Network

(27.05.2012) Die deutschen Schwimmer beenden die Europameisterschaften 2012 auf dem zweiten Platz des Medaillenspiegels. Dank der Siege von  Britta Steffen und der Lagenstaffel konnte das Team auch am letzten Wettkampftag die Italiener hinter sich halten. Am erfolgreichsten waren mit neun EM-Titeln und insgesamt 26 Medaillen die Gastgeber aus Ungarn.

 

Medaillenspiegel der Schwimm-EM nach 40/40 Entscheidungen:

Ges. Bronze Silber Gold    
26 7 10 9 Ungarn 1
17 3 6 8 Deutschland 2
18 4 8 6 Italien 3
11
9
3
2
4
4
4
3
Frankreich
Schweden
4
5
7 3 1 3 Spanien 6
3
6
1
5
1
0
1
1
Norwegen
Griechenland
7
8
5
3
2
1
1
4
2
1
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
1
1
Israel
Tschech. Republik
Slowenien
Polen
Serbien
9
10
11
12
13
2 0 2 0 Großbritannien 14
3 2 1 0 Ukraine 15
1
1
1
1
0
0
0
0
1
1
1
1
0
0
0
0
Estland
Niederlande
Kroatien
Irland
16
17
18
19
1 1 0 0 Weißrussland 20
1 1 0 0 Österreich  
1 1 0 0 Russland  
1 1 0 0 Rumänien