Medisports Network

(06.12.2011) Die deutschen Schwimmer werden bei den am Donnerstag beginnenden Kurzbahn-Europameisterschaften in Stettin (Polen) insgesamt 51 Einzelstarts bestreiten. Zudem werden auf allen Staffen-Distanzen DSV-Teams antreten.

Die meisten Starts hat Dorothea Brandt vor sich. Die Berlinerin wird über die 50 und 100m Freistil, die 50 und 100m Brust sowie die 50m Schmetterling ins Becken springen. Ansonsten wurde kein weiteres deutsches Team-Mitglied über mehr als drei Strecken gemeldet.

HIER der Link zum Meldeergebnis.

Die Einzelstarts der DSV-Schwimmer:

Dorothea Brandt: 50m, 100m Freistil, 50m, 100m Brust, 50m Schmetterling
Britta Steffen: 50m, 100m Freistil
Daniela Schreiber:50m, 100m, 200m Freistil
Theresa Michalak: 100m, 200m, 400m Lagen
Silke Lippok: 200m, 400m Freistil, 100m Rücken
Jenny Mensing: 50m, 100m, 200m Rücken
Isabelle Härle: 800m Freistil
Franziska Hentke: 100m, 200m Schmetterling
Doris Eichhorn: 50m, 100m Rücken, 50m Schmetterling

Steffen Deibler: 50m, 100m Freistil, 50m Schmetterling
Markus Deibler: 100m, 400m Freistil, 100m Lagen
Robin Backhaus: 200m Freistil
Tom Siara: 200m Freistil, 200m Schmetterling
Yannick Lebherz: 200m Rücken, 400m Lagen
Marco Koch: 100m, 200m Brust
Paul Biedermann: 200m, 400m Freistil
Christian Kubusch: 1500m Freistil
Stefan Herbst: 50m Freistil, 50m Rücken, 50m Schmetterling
Christian Diener: 50m, 100m, 200m Rücken
Eric Steinhagen: 50m Brust
Jan-Philip Glania: 50m, 100m, 200m Rücken