Medisports Network

(31.07.2012) Über die 4x200m Freistilstaffel greift das deutsche Team heute nach einer Medaille und will für den ersten Podestplatz der DSV-Schwimmer bei den Olympischen Spielen in London sorgen.

Im Vorlauf schwamm man zwar die drittschnellste Zeit, trat jedoch bereits in Bestbesetzung an. Im Gegensatz zum aus Paul Biedermann, Dimitri Colupaev, Tim Wallburger und Clemens Rapp bestehenden deutschen Team werden die Konkurrenten um die Medaillen noch einmal aufrüsten. China bringt diesmal Sun Yang an den Start. Das Team aus Australien stößt Thomas Fraser-Holmes zur Staffel.

Im Kampf um Gold dürfte kein Weg an den Mannschaften aus Frankreich und der USA vorbeiführen. Die USA wechseln gleich auf drei Positionen. Nur Conor Dwyer wird aus dem Vorlauf-Quartett auch am Finale teilnehmen. Starschwimmer der US-Staffel wird Weltmeister Ryan Lochte sein. Michael Phelps wird die Staffel nach Hause schwimmen. Und hier auf Yannick Agnel stoßen der zum französischen Team hinzustößt.

Hier die Finalaufstellungen:

1 RSA - Südafrika 7:11.51
TOWNSEND Darian 28 AUG 1984
ROUSSEAU Sebastien 10 SEP 1990
le CLOS Chad 12 APR 1992
BASSON Jean 5 OCT 1987

2 GBR - Großbritannien 7:10.70
RENWICK Robbie 21 JUL 1988
LLOYD Ieuan 9 JUL 1993
BALE Rob 19 JUL 1990
DAVENPORT Ross 23 MAY 1984

3 GER - Deutschland 7:09.23
BIEDERMANN Paul 7 AUG 1986
COLUPAEV Dimitri 29 JAN 1990
WALLBURGER Tim 18 AUG 1989
RAPP Clemens 14 JUL 1989

4 USA - USA 7:06.75
LOCHTE Ryan 3 AUG 1984
DWYER Conor 10 JAN 1989
BERENS Ricky 21 APR 1988
PHELPS Michael 30 JUN 1985

5 FRA - Frankreich 7:09.18
LEVEAUX Amaury 2 DEC 1985
MALLET Gregory 21 MAR 1984
LEFERT Clement 26 SEP 1987
AGNEL Yannick 9 JUN 1992

6 AUS - Australien 7:10.50
FRASER-HOLMES Thomas 9 OCT 1991
MONK Kenrick 1 JAN 1988
McKENDRY Ned 4 JUL 1992
NAPOLEON Ryan 26 MAY 1990

7 CHN - China 7:11.35
HAO Yun 23 JUN 1995
LI Yunqi 28 AUG 1993
JIANG Haiqi 17 JAN 1992
SUN Yang 1 DEC 1991

8 HUN - Ungarn 7:11.64
KOZMA Dominik 10 APR 1991
CSEH Laszlo 3 DEC 1985
BERNEK Peter 13 APR 1992
KIS Gergo 19 JAN 1988