Medisports Network

(29.07.2012) Neben den USA werden auch die weiteren Medaillenanwärter über die 4x100m Freistil im heutigen Finale (22 Uhr MEZ) mit frischem Blut an den Start gehen. Frankreich bringt die im Vorlauf geschonten Yannick Agnel und Fabien Gilot an den Start. Dafür werden der amtierende Olympiasieger Alain Bernard und Jérémy Stravius nicht dabei sein.

Australien setzt neben den bereits im Vorlauf eingesetzten James Magnussen und James Roberts nun auch auf Matt Targett und Eamon Sullivan. Weltmeister Magnussen wird das Team als Startschwimmer anführen und liebäugelt mit dem Weltrekord über die 100m Freistil.

Auch das russische Team wird mit zwei Veränderungen im Vergleich zum Vorlauf antreten. Danila Izotov und Vlad Morozov ersetzen Evgeny Lagunov und Sergei Fesikov.