Medisports Network

(21.02.2012) Nachdem Weltrekordhalter Paul Biedermann bereits verkündete, schon die Olympischen Spiele in Rio 2016 im Blick zu haben, scheint auch seine Lebensgefährtin Britta Steffen auf den Geschmack gekommen zu sein. „Sollte einmal am Tag trainieren ausreichen, um über 50 Meter Kraul in der Weltspitze zu bleiben, ist das eine Option“, so die 28-Jährige gegenüber dem kicker zu ihren Zukunftsplänen.

 

Im Hinblick auf die Olympischen Spiele in London gibt sich die Berlinerin gelassen. Druck durch ihre vergangenen Erfolge beiden Wettbewerben in Peking vor vier Jahren sieht sie nicht. „Ich habe meine beiden Olympiasiege schon. Noch mal zwei goldene Medaillen würden die Dimensionen nicht ändern. Weder finanziell noch sonst wie brächte es mich voran.“