Medisports Network

(31.03.2012) Bei den kanadischen Meisterschaften in Montreal konnte sich Ex-Weltmeister Brent Hayden über die 100m Freistil souverän für die Olympischen Spiele in London qualifizieren. In 48,58 Sekunden schwamm er auf Platz acht der aktuellen Weltrangliste. “Da steckt noch mehr in mir”, erklärte der 28-Jährige selbstbewusst.

 

Schlechter lief es hingegen für die arrivierten kanadischen Brustschwimmer. Über die 100m verpassten sowohl Martha McCabe, die im vergangenen Jahr über die doppelte Strecke WM-Bronze holte, als auch Annamay Pierse, Weltrekordhalterin über die 200m Brust, die Olympia-Qualifikation. Stattdessen schnappten sich Jillian Tyler (1:07,18) und Tera Van Beilen (1:07,37) die Tickets für London. In der Weltrangliste liegen die beiden damit auf Platz vier beziehungsweise sechs.
Bei den Herren verpasste der Olympia-Vierte Mike Brown das Podium und damit die Qualifikation für London.