Medisports Network

(25.04.2013) Bei der derzeit in Brasilien stattfindenden traditionellen Maria Lenk Trophy konnte Sprintweltmeister Cesar Cielo in der vergangenen Nacht für das bisherige Highlight der Wettkämpfe sorgen. Über die 50m Freistil schwamm er in 21,57 Sekunden zu Gold und setzte sich damit auf Platz zwei der Weltrangliste.

Cielo verfehlte damit nur knapp die Weltjahresbestzeit des französischen Weltmeisters Florent Manaudou. Dieser liegt mit seiner Zeit von 21,55 Sekunden an der Spitze der Weltrangliste.

Silber holte sich hinter Cielo der in den USA trainierende Marcelo Chierighini, der in 21,88 Sekunden ebenfalls für eine Weltklasseleistung sorgte. Selbst der Drittplatzierte Bruno Fratus blieb in 21,92 Sekunden unter der Marke von 22 Sekunden.

Die Maria Lenk Trophy gilt für die brasilianischen Schwimmer als Qualifikationsmöglichkeit für die Schwimm-WM in Barcelona. Bisher konnten sich sechs Athleten für die WM qualifizieren.