Medisports Network

(01.11.2010) Bei der fünften Station des FINA-Weltcups konnten die beiden Führenden in der Gesamtwertung ihren Vorsprung weiter ausbauen. Thiago Pereira sorgte mit seiner Zeit von 1:52,81 Minuten auch in Berlin für die punktbeste Leistung und liegt nun mit 113 Zählern an der Spitze des Rankings. Hinter ihm folgt mit 53 Punkten Darian Townsend aus Südafrika, der nur noch theoretische Chancen hat.


Für die beste Leistung der DSV-Schwimmer in Berlin sorgte Markus Deibler. Mit seiner Zeit von 52,17 Sekunden über die 100 Lagen schwamm er sich auf Platz drei der Liste der punkbesten Leistungen und holte sich damit 16 Zähler für die Gesamtwertung. Damit liegt er hier nun auf dem zwölften Platz, einen Rang hinter seinem Bruder Steffen. Dieser konnte zumindest einen Zähler aus der Hauptstadt mitnehmen und hat damit insgesamt 19 Punkte auf dem Konto. Die beiden sind die einzigen DSV-Schwimmer, die im Gesamtklassement platziert sind.

Bei den Frauen konnte sich die US-Amerikanerin Dana Vollmer die 25 Zähler für die punktbeste Leistung sichern. Sie hatte sich diese mit einer Zeit von 55,59 Sekunden über die 100 Schmetterling verdient. Die Führende der Gesamtwertung, Therese Alshammar, schwamm in Berlin die drittbeste Zeit und erhielt somit 16 Punkte. Damit konnte sie ihren Vorsprung auf Julia Smit aus den USA um weitere drei auf nun 33 Zähler ausbauen. Da beim letzten Meeting der Serie in Stockholm doppelte Punkte vergeben werden, kann sich Alshammer trotzdem noch nicht auf ihrem komfortablen Vorsprung ausruhen.

Hier die Gesamtwertung nach fünf von sieben Weltcups:

  Schwimmer BRA CHN SIN JPN GER TOTAL
1 Thiago Pereira (BRA) 25 25 25 13 25 113
2 Darian Townsend (RSA)   20 16 7 13 56
3 Roland Schoeman (RSA)   5 10 5 20 40
4 Naoya Tomita (JPN)   13 7 16   36
5 Takeshi Matsuda (JPN)       25   25
6 Cameron vd Burgh (RSA)   10 13     23
7 Peter Marshall (USA)   16 3   2 21
8 Markus Rogan (AUT)       20   20
9 Henrique Rodrigues (BRA) 20         20
10 Brian Johns (CAN)     20     20
11 Steffen Deibler (GER) 16     2 1 19
12 Markus Deibler (GER)         16 16
13 Felipe Silva (BRA) 13         13
14 David Verraszto (HUN)         10 10
15 Daiya Seto (JPN)       3 7 10
16 Ryo Tateishi (JPN)       10   10
17 Randall Bal (USA) 10         10
18 Kazuki Otsuka (JPN) 5 3 2     10
19 Guilherme Guido (BRA)   7 1     8
20 Cesar Cielo (BRA) 7         7

 

  Schwimmer BRA CHN SIN JPN GER TOTAL
1 Therese Alshammar (SWE) 25 5 25 25 16 96
2 Julia Smit (USA)   10 20 20 13 63
3 Hinkelien Schreuder (NED) 10 3 13 1 10 37
4 Dana Vollmer (USA)         25 25
5 Chang Gao (CHN)   25       25
6 Femke Heemskerk (NED)         20 20
7 Jing Liu (CHN)   20       20
8 Gabriella Silva (BRA) 20         20
9 Qianwei Zhu (CHN)   16       16
10 Aya Terakawa (JPN)       16   16
11 Tao Li (SIN)     16     16
12 Sakiko Nakamura (JPN) 16         16
13 Elaine Breeden (USA)   2 3 10   15
14 Shiwen Ye (CHN)   13       13
15 Haruka Ueda (JPN)       13   13
16 Miyuki Takemura (JPN) 13         13
17 Melissa Ingram (NZL)     10     10