Medisports Network

(08.12.2012) Der russische Schwimmverband hat 28 Athleten für die kommende Woche in Istanbul stattfindenden Weltmeisterschaften auf der Kurzbahn nominiert. Nicht dabei sind die Athleten, die bei den Olympischen Spielen in London auf ihren Einzelstrecken Medaillen holen konnten.

Weder Evgeny Korotyshkin, der über die 100m Schmetterling zu Silber schwamm, noch die Vize-Olympiasiegerin über die 200m Rücken Anastasia Zueva und Julija Efimova, Bronze-Medaillistin über die 200m Brust, werden an den Start gehen.

Angeführt wird das Team stattdessen von Stanislav Donets, der in Istanbul seine WM-Titel über die 50 und 100m Rücken verteidigen will und Schmetterlingspezialist Nikolay Skvortsov, der bereits viermal bei Kurzbahn-Weltmeisterschaften auf dem Podest stand.

Folgende Athleten wurden nominiert:

Andrusenko Vyacheslav, Geibel Sergey, Stanislav Donets, Dmitry Ermakov, Dmitry Zhilin, Evgeny Koptelov, Evgeny Lagunov, Anton Lobanov, Artem Lubuzov, Vladimir Morozov, Mikhail Polishchuk, Prudnikov Vyacheslav, Celine Alexander, Vyacheslav Sinkevich, Nikolay Skvortsov, Andrew Schabas

Valentine Artemyev, Daria Belyakina, Svetlana Knyaginin, Christina Krasyukova, Pauline Lapshin, Rosalia Nasretdinova, Veronika Popova, Vitalina Simonova, Yelena Sokolova, Maria Temnikova, Daria Tsvetkova, Xenia Yuskova