Medisports Network

(14.11.2012) Der brasilianische Schwimmverband schickt 22 Athleten zu den Kurzbahn-Weltmeisterschaften nach Istanbul. Dabei gönnen sich die Superstars Cesar Cielo und Thiago Peireira eine Pause.

Cielo, der in London zu Olympia-Bronze über die 50m Freistil schwamm, erholt sich derzeit von einer Knie-Operation. Der Olympia-Zweite über die 400m Lagen, Thiago Pereira, hat noch nicht entschieden, wie es mit seiner Karriere weitergehen soll. Mit dabei ist hingegen erneut Fabiola Molina, die auch mit 37-Jahren noch nicht an ein Karriere-Ende denkt.

Folgende Athleten wurden nominiert:
Alessandra Marchioro, Beatriz Travalon, Daynara de Paula, Etiene Medeiros, Fabíola Molina, Flavia Delaroli-Cazziolato, Larissa Oliveira, Tatiana Lemos
Daniel Orzechowski, Diego Prado, Felipe Lima, Fernando Ernesto Santos, Guilherme Guido, Guilherme Roth Santos, Henrique Rodrigues, João de Lucca, João Luis Gomes Junior, Kaio Márcio Almeida, Leonardo Alcover, Nicholas Santos, Thiago Simon, Vinícius Waked