Medisports Network

(13.02.2011) Bei den Meisterschaften des australischen Bundesstaates New South Wales hat sich die Britin Ellen Gandy in bestechender Frühform präsentiert. Über die 200m Schmetterling schwamm die 19-Jährige in 2:05,90 Minuten zum  Sieg und stellte damit eine neue Weltjahresbestzeit auf. Wie stark die Zeit ist, zeigt ein Blick auf die Rangliste des vergangenen Jahres. Hier hätte sie damit auf dem zweiten Rang gelegen. Bei der EM in Budapest hätte es zum Sieg gereicht. Bereits gestern hatte Gandy die 100m Schmetterling ebenfalls in Weltjahresbestzeit (58,23 Sekunden) für sich entschieden.