Medisports Network

(23.03.2011) Mit einer Kampfansage ist Europameister Yannick Agnel in die französischen Meisterschaften gestartet: Über die 400m Freistil stellte er in starken 3:43,85 Minuten nicht nur eine neue Weltjahresbestzeit und einen neuen nationalen Rekord auf. Der 18-Jährige war damit auch über zwei Sekunden schneller als bei seinem EM-Titel im vergangenen Jahr, als er Weltmeister Paul Biedermann in Budapest auf Platz zwei verweisen konnte.

 

In hervorragender Form präsentierte sich auch Camille Lacourt. Über die 100m Rücken schwamm der Europameister in 52,44 Sekunden die mit Abstand schnellste Zeit in diesem Jahr. Der bisherige Weltjahresbeste Liam Tancock war zuletzt bei den britischen Meisterschaften über eine Sekunde langsamer.

Für die dritte Jahresbestzeit des Tages sorgte Giacomo Perez Dortona, der sich über die 50m Brust in 27,56 Sekunden an die Spitze der Weltrangliste setzen konnte.