Medisports Network

(02.04.2011) Bei den australischen Meisterschaften in Sydney konnten heute vor allem die Schmetterlingsspezialisten glänzen. Nachdem er gestern noch knapp die Weltjahresbestzeit verfehlt hatte, unterbot Matthew Targett über die 50m Schmetterling im heutigen Finale in 23,27 Sekunden die bisherige Bestmarke seines Landsmanns Geoff Huegill um eine Hundertstelsekunde. Huegill schwamm in 23,48 Sekunden zu Silber.


Über die 100m Schmetterling der Damen konnte sich Alicia Coutts den Titel holen und in 57,25 Sekunden die Niederländerin Inge Dekker von der Spitze der Weltrangliste verdrängen. Sie toppte damit auch die Zeit der Jahresbesten 2010, Christine Magnuson und Sarah Sjöström (beide 57,32), und ist somit die bisher schnellste Athletin seit dem Verbot der Hightechanzüge.