Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(11.04.2011) Im Kampf um die WM-Tickets haben sich die japanischen Brustschwimmer zum Abschluss des Qualifikationswettkampfes in Hamamatsu zu Bestleistungen getrieben. Der Sieg über die 200m ging in 2:08,25 Minuten an Naoya Tomita, der damit einen neuen Textil-Weltrekord aufstellen und seinen Landsmann Kosuke Kitajima als den schnellsten Mann in Badehose ablösen konnte.

Dem Olympiasieger blieb in Hamamatsu mit seiner Zeit von 2:09,26 Minuten nur Platz zwei. Auch Bronze-Gewinner Kazuki Ohtsuka blieb in 2:09,94 Minuten noch unter der Marke von 2:10 Minuten, die zuvor noch kein Schwimmer in diesem Jahr knacken konnte.
Bei den Damen stellte Aya Terakawa über die 50m Rücken in 27,79 Sekunden eine neue Weltjahresbestzeit auf. Über die 100m Schmetterling der Herren schwamm Takuro Fujii in 51,84 Sekunden die zweitschnellste Zeit des Jahres. Nur US-Star Michael Phelps (51,75) war bisher schneller.