Medisports Network

(12.06.2011) Beim dritten Meeting der Mare Nostrum Tour konnten Caroline Ruhnau und Jan David Schepers in Monaco aufs Podest schwimmen. Ruhnau kam über die 100m Brust in 1:09,35 Minuten hinter der Australierin Samatha Marshall (1:09,30) auf den zweiten Platz.


Schepers schwamm über die 200m Lagen in 2:02,16 Minuten zu Bronze. Der Sieg ging hier an Laszlo Cseh (2:01,03), Zweiter wurde Bradley Ally (2:01,51).

Für einen neuen Veranstaltungsrekord sorgte die Japanerin Shiho Sakai. Sie entschied die 200m Rücken in 2:07,74 Minuten für sich und schwamm auf Platz zwei der Weltrangliste. Über die 200m Freistil konnte die Niederländerin Femke Heemskerk in 1:56,55 Minuten die viertbeste Leistung des Jahres aufstellen.