Medisports Network

(17.06.2011) Zum Auftakt des Trofeo Sette Colli Meetings in Rom hat sich Sarah Poewe die Silbermedaille über die 100m Brust erschwimmen können. In 1:08,76 musste sie sich lediglich der Dänin Rikke Möller Pedersen (1:08,32) geschlagen geben. Laura Simon kam in 1:10,16 Minuten auf Rang sechs. Bei den Herren wurden Hendrik Feldwehr über diese Distanz in 1:01,66 Minuten Sechster und Christian vom Lehn in 1:02,10 Minuten Achter.


Im Finale über die 50m Rücken schwamm Jenny Mensing in 29,06 Sekunden auf Platz vier. Sina Sutter wurde in 59,51 Sekunden Fünfte über die 100m Schmetterling. Über die 400m Freistil schlug Silke Lippok in 4:14,97 Minuten als Siebte an. Der Sieg ging hier an Olympiasiegerin Federica Pellegrini, die in 4:04,67 Minuten 1,18 Sekunden langsamer war als bei ihrer bisherigen Saisonbestleistung. Über die 1500m Freistil kam Johanna Friedrich in 17:32,89 Minuten auf Platz sechs. Hinter ihr schlug in 17:56,15 Minuten Paula Beyer an.