Medisports Network

2. Schwimmer haben keine Zeit für Dating

Zeit ist tatsächlich einer der wichtigen Faktoren bei der Frage danach, warum Schwimmer so oft andere Schwimmer daten. Wenn man die eine Hälfte des Tages trainiert und die andere Hälfte lang totmüde ist, wann will man dann noch auf Partnersuche gehen. „Als Schwimmer hat man quasi kein Sozialleben außerhalb des Sports, man hat im Grunde gar keine Zeit irgendwo neue Leute zu treffen“, meint auch Ranomi Kromowidjojo. Zudem führt die viele gemeinsame Zeit, die man mit den Trainingskollegen verbringt, ohnehin dazu, dass man ein enges Verhältnis aufbaut. Was das Team zusammenschweißt, kann dann eben oft auch zu mehr führen.