Medisports Network

(25.01.2019) Der Deutsche Schwimm-Verband hat die mit Spannung erwarteten Normzeiten für die Schwimm-Weltmeisterschaften 2019 veröffentlicht. Die Qualifikationszeiten für die Schwimm-WM 2019 wurden im Vergleich zu den zurückliegenden Jahren zum Teil spürbar entschärft. Zudem entfallen die bisher geforderten Vorlaufnormzeiten und die leichteren Normen für U23-Schwimmer. Erfüllt werden müssen die Normen für die Schwimm-WM 2019 einmalig zwischen dem 21. Januar und 30. April bzw. 12. Mai. Weitere Infos zum Qualifikationsverfahren gibt es hier: DSV veröffentlicht Nominierungsrichtlinien und Normzeiten für 2019

Die DSV-Normzeiten für die Schwimm-WM 2019:

Herren   Damen
   Strecke  
0:21,95 50 Freistil 0:24,75
0:48,50 100 Freistil 0:54,10
1:46,70 200 Freistil 1:57,20
3:46,40 400 Freistil 4:07,50
7:52,50 800 Freistil 8:30,00
14:59,00 1500 Freistil 16:23,00
0:53,70 100 Rücken 1:00,00
1:57,00 200 Rücken 2:09,50
0:59,80 100 Brust 1:07,00
2:09,90 200 Brust 2:24,90
0:51,80 100 Schmett. 0:57,90
1:56,30 200 Schmett. 2:08,20
1:59,40 200 Lagen 2:11,90
4:15,00 400 Lagen 4:38,40
     
3:16,70 4x100m Freistil 3:40,40
7:13,50 4x200m Freistil 7:56,00
3:36,00 4x100m Lagen 4:03,50
3:49,50 4x100m Lg Mixed 3:49,50
3:30,50 4x100m Fr Mixed 3:30,50

.