Medisports Network

(06.01.2019) Bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften haben sie groß abgeräumt, nun will die goldene Generation des dänischen Schwimmens ihre Erfahrungen weitergeben: Zum Jahresbeginn haben Jeanette Ottesen, Lotte Friis und Rikke Møller Pedersen ihre eigene Schwimmakademie gegründet.

Unter dem Namen "Vandakademiet" bieten die drei Star-Schwimmerinnen zukünftig Kurse für Privatpersonen, Vereine und Unternehmen an. Auch Vorträge über ihre Erfahrungen und Firmenveranstaltungen gehören zum Programm.

"Egal, ob Sie geübt oder Anfänger sind oder sich einfach für eine besondere Erfahrung interessieren, wir veranstalten regelmäßig eintägige Veranstaltungen, die für Sie von Interesse sein können", schreiben die drei auf ihrer Website.

Der Erfahrungsschatz, auf den das Trio zurückgreifen kann, dürfte seines Gleichens suchen: Lotte Friis wurde 2008 Olympiadritte über die 800m Freistil und holte fünf Medaillen bei Weltmeisterschaften. Die Sprintspezialistin Ottesen, die kürzlich zum ersten Mal Mutter wurde, gewann insgesamt sechs Titel bei Weltmeisterschaften auf der Lang- und Kurzbahn. Mit Rikke Møller Pedersen gehört eine Spezialistin fürs Brustschwimmen zum Team: Sie hält aktuell den Weltrekord über die 200m Brust.

Links zum Thema: