Medisports Network

(16.12.2018) Ob Kurz- oder Langbahn: Die USA sind die dominante Nation des Schwimmens. Auch bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2018 haben dies die US-Stars unter Beweis gestellt und mit 17 Siegen bei insgesamt 36 Medaillen den ersten Platz im Medaillenspiegel belegt. Das deutsche Team konnte bei der Kurzbahn-WM 2018 nur eine Medaille holen. Marco Koch gewann Bronze über die 200m Brust. Im Medaillenspiegel der Kurzbahn-WM 2018 bedeutet dies Platz 17 für Deutschland.
Der Medaillenspiegel der Kurzbahn-WM 2018:

  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 USA 17 15 4 36
2 Russland 6 5 3 14
3 Ungarn 4 1 - 5
4 Niederlande 3 6 2 11
5 China 3 5 5 13
6 Südafrika 3 2 2 7
7 Australien 2 2 8 12
8 Japan 2 1 5 8
9 Brasilien 2 - 6 8
10 Jamaika 2 - 1 3
11 Litauen 1 2 - 3
12 Ukraine 1 - - 1
13 Italien - 3 4 7
 14 Weißrussland - 2 - 2
15 Norwegen - 1 1 2
16 Österreich - 1 - 1
 17 Deutschland 0 0 1 1
  Belgien 0 0 1 1
  Frankreich 0 0 1 1
20 Großbritannien 0 0 1 1
  Irland 0 0 1 1
22 Polen 0 0 1 1
  Trinidad & Tobago 0 0 1 1

.