Medisports Network

Die nationalen Titelkämpfe im Schwimmen sind aus der Sportmetropole Berlin nicht mehr wegzudenken: 15 Mal in Folge fanden in der Hauptstadt bereits die Deutschen Meisterschaften auf der 50-m-Bahn statt, vom 13. bis 16. Dezember ist die Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark (SSE) nach 2016 und 2017 nun zum dritten Mal auch Austragungsort der internationalen Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften.

Die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften sind aus nationaler Sicht das sportliche Highlight auf der 25-m-Bahn in diesem Jahr. Seit jeher ist die Meisterschaft auf der Kurzbahn ein Garant für packende Wettkämpfe, internationale Top-Zeiten und oftmals auch neue Rekorde. Insgesamt 23 der aktuell bestehenden Deutschen Rekorde über Einzelstrecken auf der Kurz- und Langbahn (Frauen und Männer) wurden in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark (SSE) aufgestellt. Die Zuschauer dürfen sich demnach auf vier Tage hochkarätigen Schwimmsport freuen.

Mit dabei sein wird nach aktuellem Stand unter anderem Vize-Weltmeisterin Franziska Hentke. Die Magdeburgerin hat bereits 17 nationale Titel auf der Kurz- und Langbahn über 200 m Schmetterling auf ihrem Konto und will diese Bilanz knapp eine Woche vor Weihnachten noch ein wenig aufpolieren.

Auch Jacob Heidtmann (Elmshorn) hat seinen Start in Berlin angekündigt. Der in Hamburg trainierende Student gewann im Sommer bei den Europameisterschaften in Glasgow an der Seite von Henning Mühlleitner, Reva Foos und Annika Bruhn Gold mit der deutschen Mixed-Staffel über 4×200-m-Freistil. Der 23-jährige Essener Poul Zellmann sorgte zuletzt national wie international insbesondere über die mittleren und langen Freistildistanzen für Furore und will daran bei der Kurzbahn-DM in Berlin nahtlos anknüpfen.

Tickets zur DKM 2018 gibt es auf schwimm-dm.de/tickets und mit dem Code DKMKWR9LK erhaltet ihr bis zum 23. November 2018 23:59 Uhr 15% Rabatt auf alle Tageskarten!