Medisports Network

(31.10.2018) Die britische Schwimmgemeinde trauert um die einstige Junioren-Europameisterin Tazmin Pugh. Die 18-Jährige kam am Sonntag bei einem Hausbrand ums Leben.

Pugh zählte zu den Zukunftshoffnungen des britischen Schwimmsports. Bei den Junioren-Europameisterschaften 2016 gewann das Multitalent die 200m Rücken. Im Jahr zuvor stand sie bei den Youth Commonwealth Games über die 200 und 400m Lagen sowie die 200m Schmetterling auf dem Podest.

Die genaue Unglücksursache ist noch nicht bekannt. Als die Rettungskräfte am Sonntag gegen 20 Uhr am Ort des Geschehens eintrafen, stand das Haus bereits voll in Flammen. Pugh und ihr 21-jähriger Freund Josh Kirk konnten nicht mehr lebendig geborgen werden.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...