Medisports Network

(02.04.2016) Sarah Sjöström zeigte auch am dritten Tag der Swim Open in Stockholm eine starke Vorstellung. Über die 50m Freistil holte sie sich in 24,22 Sekunden Gold und blieb dabei nur fünf Hundertstel über ihrer Saisonbestleistung, mit der sie auf Platz eins der aktuellen Weltrangliste liegt.

Auch Marco Koch war am Freitag in Stockholm erneut im Einsatz. Über die 400m Lagen schlug er zwar mit einer 4:20er Zeit und damit neuer persönlicher Bestleistung an. Der Darmstädter wurde jedoch disqualifiziert, da er sich bei der letzten Wende in Rückenlage abgestoßen hatte. Den Sieg sicherte sich Federico Turrini aus Italien in 4:17,45 Minuten.

Über die 200m Brust überzeugte Junioren-Weltmeisterin Viktoria Zeynep Günes in 2:23,97 Minuten. Die 200m Schmetterling der Herren gingen an Lokalmatador Simon Sjödin (1:57,43). Apostolos Christou aus Griechenland gewann die 100m Rücken in 54,59 Sekunden. Über die 100m Freistil war der Ukrainer Andrey Grechin in 49,18 Sekunden nicht zu schlagen.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...