Medisports Network

(12.08.2011) Ab morgen geht es bei den Weltspielen der Studenten im chinesischen Shenzhen um die Medaillen. Bei der Sommer-Universiade 2012 werden auch neun Sportler des DSV am Start sein. Den Auftakt machen die Freiwasser-Schwimmern, bevor es ab Sonntag im Becken rund geht.


 

Mit den Entscheidungen über die 10km der Damen und Herren beginnen am Samstag die Schwimm-Wettbewerbe der Universiade in Shenzhen. An den Start gehen werden hier Antje Mahn sowie Nadine und Christian Reichert. Von Sonntag bis Freitag schwimmen dann Johannes Neumann, Jan Konopka, Philip Heintz, Lucien Haßdenteufel, Jan-Philip Glania und Morten Ahme um die Medaillen.

Die Konkurrenz ist durchaus beachtlich. Mit dabei sind unter anderem Olympiamedaillen-Gewinner Laszlo Cseh aus Ungarn, Weltmeisterin Marieke Guehrer und Olympia-Dritte Cate Campbell aus Australien, der WM-Zweite Ryosuke Irie aus Japan oder auch der französiche Staffel-Europameister Clément Lefert.

 

Insgesamt wird der Deutsche Hochschulsportverband (adh) mit 116 Athletinnen und Athleten zu den Weltspielen der Studenten reisen. „Bei der Sommer-Universiade werden in diesem vorolympischen Jahr besonders hochkarätige Mannschaften erwartet, denn für viele Länder stellt die Universiade die Generalprobe für London 2012 dar“, so adh-Sportdirektor Thorsten Hütsch.

Die Ergebnisse der Open Water Wettbewerbe werden HIER zu finden sein.

Die Resultate der Beckenschwimmer gibt es dann ab Sonntag HIER.